Vögel auf Galapagos

birds of galapagos

Heute einige Eindrücke von der Vogelwelt auf Galapagos.

Für Vogelfreunde sind die Galapagos Inseln ein Paradies: Nicht weniger als 154 Vogelarten, davon 29 endemische Arten, können auf den Inseln gesichtet werden. Allerdings leben nur 61 Arten ständig auf Galapagos, während die übrigen als Gäste vorbeischauen. Dennoch: Von allen Wirbeltiergruppen kommen die Vögel auf Galapagos in der größten Artenzahl vor. Als flugfähige Tiere haben sie es vergleichsweise einfach auch weit vom Festland entfernte Inseln zu erreichen. Allerdings gilt dies nicht für alle Vögel gleichermaßen: Seevögel sind es gewohnt, weite Strecken über offener See zurückzulegen - sie können die 1.000 km vom Festland leichter überwinden als andere Vogelarten, so beispielsweise die allgegenwärtigen Fregattvögel.

Wesentlich größer ist die Hürde für ausschließlich landlebende Vogelarten, wie zum Beispiel die berühmten Finken oder die Spottdrosseln. Sie dürften mit Stürmen einst nach Galapagos verdriftet worden sein. Doch gerade Finken sind als Körnerfresser auf eine nicht allzu karge Vegetation angewiesen. Sie dürften gerade anfangs kaum Futter vorgefunden haben. Möglicherweise gab es auch mehrere Erstbesiedlungen, von denen nur eine erfolgreich war.

Beide Arten, Finken und Drosseln, bildeten auf den unterschiedlichen Inseln verschiedene Formen aus.

 

Austernfischer

Amerikanischer Austernfischer

Fregattvogel

Großer Fregattvogel

Lavamoewe

Lavamöwe

Spottdrossel

Galapagos-Spottdrossel

Ani

Glattschnabelani

Goldwaldsänger

Goldwaldsänger

---

Wenn dir der Artikel gefällt, dann like, teile oder melde dich für meinen newsletter an! Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.