Romantische Highline

Gar nicht weit vom Gansevoort Market befindet sich die High Line – obwohl die Parkanlage erst im September 2014 komplett fertig gestellt worden ist, ist sie schon lange kein Geheimtipp mehr. Ein Abstecher lohnt sich aber auf jeden Fall und ein wenig Abstand vom Trubel der großen Stadt schadet ja manchmal auch nicht.

highline_2

Also, erholsam – ja. Schön – auch. Aber romantisch? Das bedarf wohl einer kurzen Erklärung: Also, wenn man beim Sonnenuntergang auf der High Line nichts ahnend spazieren geht und man plötzlich den Heiratsantrag zweier wildfremder Menschen miterleben darf, die gerade noch direkt vor einem gegangen sind, dann wohl ja. Was für eine zauberhafte Kulisse!

highline

Der Bau der Hochbahntrasse wurde 1929 im Rahmen eines Stadterneuerungsprogramms beschlossen. Die Strecke war etwa 21 km lang und verlief zwischen der 35. Straße und dem St. John´s Park Terminal. In den 1950er Jahren ging die Nachfrage nach Schienenanschlüssen durch die Fabriken zurück, weil sich zum einen der Güterverkehr immer mehr auf LKW verlagerte, zum anderen die Industriebetriebe das Gebiet verließen. Der letzte Zug verkehrte 1980. Seit der Umgestaltung zur Parkanlage ist das Gebiet rund um die High Line besonders bei der Kreativbranche sehr beliebt geworden.

highline_schienen

1 Comment on “Romantische Highline

  1. An die Highline erinnere ich mich auch noch – bei uns leider mehr Highwind…. Es gab tolle Fotomotive, aber der Wind war so ungemütlich, dass wir leider schnell weiter sind.
    Bin jetzt übrigens auch endlich unter die Bligger gegangen, statt Food ist es jetzt aber eher ein Reiseberichtsblog über unser Jahr in Australien. Aber ein bissl Essen ist auch dabei 😉

    Liebe Grüße
    Inga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.