Geckos, Geckos überall!

Sie sind überall!

Nachts kommen die kleinen Jugferngeckos (Lepidodactylus lugubris) aus ihren Schlafecken hervorgekrochen und sorgen für "Ordnung" im Haus. Die heimlichen Herrscher gehen auf Insektenjagd, lugen hinter Bildern hervor, wetzen am Fenster entlang, machen lustige Geräusche und nehmen gerne auch mal Menschenessen unter die Lupe.

Die Art gilt als sehr anpassungsfähig. Ausgewachsen erreichen die Tiere eine Größe von 8 bis 10 cm. Sie können sich in ihrer Färbung der Umgebung anpassen und wechseln die Farbe von einem hellen gelb bis hin zu einem dunklen braun. Mit Haftlamellen ausgestattet bewegen sich die Tiere auch an Glasscheiben flott und sicher. Übrigens existieren nur weibliche Tiere: Die Junferngeckos pflanzen sich parthenogenetisch, als durch Jungfernzeugung, fort, der Nachwuchs ist genetisch mit dem Muttertier identisch.

Und hier einige Fotos von Geckos ...

Gecko

... am Fenster ...

Gecko

... in Bohrlöchern ...

Gecko

... im Trinkglas ...

Gecko

... beim Marmelade abschlecken ...

2 Comments on “Geckos, Geckos überall!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.