Food Blog: Ceviche

Typisches galapagenisches Essen? Gibt es das? Ehrlicherweise muss man sagen - nein. Auf Galapagos herrscht eine bunte Mischung an unterschiedlichen Essenskulturen. Aber natürlich kommt viel frischer Fisch auf den Tisch. Und da kommt die - in ganz Südamerika beliebte - Ceviche ins Spiel, das perfekte Essen für die heißen Tage, die ja auch irgendwann wieder in Deutschland anbrechen. Bei Ceviche handelt es sich um eine kalte, sehr leichte Fischsuppe, die zitronig-frisch schmeckt. Hier wird sie übrigens oft als "Salat in einer Suppe" beschrieben.

Je nach Land haben sich verschiedenste Variationen des Rezepts entwickelt. Und natürlich hat auch jede Familie ihr eigenes Rezept. Ich hatte die Gelegenheit einer Freundin beim Kochen über die Schultern zu schauen und "ihr" Hausrezept für Ceviche abzuschauen. Die Zubereitung weicht dabei etwas vom Original ab, denn auf Galapagos wird der Fisch roh mit Limettensaft angemacht und etwa 15 Minuten mariniert. Mit der Säure verändert sich das Eiweiß, es kommt zur "Denaturierung" und danach wird der Fisch gleich für die Suppe verwendet. Wir haben aber Fisch und Garnelen ganz klassisch gekocht. 

Merken

Merken

Is there a dish that is "typical" on the Galapagos Islands? To be honest: no! On the Galapagos you find a colourful and tasteful mixture of all different kinds of food cultures. But of course people will serve you a lot of fresh fish. So let´s talk about a dish which is quite popular all over South America: Ceviche! It´s the perfect food for hot summer days: a cold, light fishsoup. It tastes very fresh and lemony. On the Galapagos it is therefore also called "salad in a soup"!

Depending on the country, different variations of the recipe have been developed - it even seems as if every family has it´s own recipe. I had the opportunity to visit a friend at home while she was cooking ceviche, so I got to see what her personal ceviche recipe is like - and moreover - I got a copy of it!

In fact, the preparation differs a little from the "original" ceviche, where the raw fish is marinated for 15 minutes with lime juice. The acid of the lime juice changes the protein of the fish - a special form of "cooking".

But we simply cooked the fish as well as the shrimps the classic way. And it was actually the best ceviche I had on the Galapagos!

Hier das für euch ergatterte Rezept (für 2 Personen):

Das Gemüse

4 Tomaten, 2 große Zwiebeln und 2 kleine Paprikaschoten in kleine Stücke schneiden.
Eine Handvoll Koriander klein hacken.

Der Fisch

Freie Fischauswahl! Wir haben Weißen Thun und Garnelen verwandt.

200 g Fischfilet waschen, in Stücke schneiden und im Topf kochen. Dazu Wasser mit Salz und Pfeffer würzen und - je nach Geschmack - etwas Limettensaft dazu geben. Wenn das Wasser kocht, den Topf von der Herdplatte nehmen, den Fisch hinein legen und einige Minuten ziehen lassen (nach 2-3 Minuten kann man schon mal schauen, ob er gut ist).

100 g Garnelen kochen.

Beides im Kühlschrank abkühlen lassen.

Die Flüssigkeit

Im Mixer 1 Tomate, den Saft von 2 Limetten, 5 EL Fisch-Kochwasser, 1 TL Senf, 1 Prise Salz und ca. 2 EL Essig und 2 EL Öl vermischen.

Finale

Den gekochten Fisch, das geschnittene Gemüse und die Flüssigkeit zusammenfügen - fertig.

Guten Appetit!

 

Merken

Merken

Merken

Here is my friend´s recipe that she shared with me (serves 2):

the veggies

Dice 4 tomatos, 2 large onions and 2 small red peppers.
Chop a hand full of cilantro.

the fish

Your choice! We used white tuna and shrimps.

Wash a 200 g fillet of fish, cut it into pieces and cook in a pot. Then flavor water with salt, pepper and limejuice to taste. Take the pot off the burner when the water boils, then put the fish in it and let it cook for a few minutes (check the fish after 2-3 minutes).

Cook 100 g of shrimp.

Let shrimps and fish cool in the fridge.

the liquid

Mix together 1 tomato, the juice of 2 limes, 5 tablespoons of cooking water (from the fish), 1 teaspoon of mustard, 1 pinch of salt and about 2 tablespoons of vinegar and 2 tablespoons of oil.

finish

Put the cooked fish, the sliced veggies and the liquid together, serve cold - done!

¡Buen provecho!

 

Merken

Merken

Merken

---

Wenn dir der Artikel gefällt, dann like doch einfach meine Facebook-Seite: Querfeldeinreisen.

Vielen Dank!

Merken

Merken

Merken

---

If you like my blog, go ahead and like my facebook-page: Querfeldeinreisen.

Thank you! :)

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.