St. Petersburg – Einblicke

St. Petersburg … ein Traum wird wahr. Meine Faszination für St. Petersburg geht zurück bis zu der Zeit, als ich Dostojewskij´s „Weiße Nächte“ verschlang. In meiner Fantasie malte ich mir die Stadt aus wie Paris … zudem mit vielen kleinen Kanälen durchzogen, da die Neva durch die Stadt fließt. Venedig des Nordens wird St. Petersburg Read More …

Mit dem Zug unterwegs: Moskau

Moskau – Altes Russland, Lenin, Stalin und Sowjetgeschichte   In Moskau kann man sehr viel Zeit verbringen und man hat doch nicht alles gesehen. Ich empfinde Moskau als ungemein vielseitig und man kann wahre Zeitreisen unternehmen. Angefangen in der altrussischen Zeit, über Lenins Russland, Stalins Sowjetunion bis hin zu Glasnost und dem, ja, kapitalistischen Moskau Read More …

Kyoto – das traditionelle Japan

Die Tage in Tokio waren nicht so, wie wir es uns in Anbetracht dieser Riesenmetropole vor unserem geistigen Auge ausmalten. Auch wenn eine Einwohnerzahl von 37.555.000 sehr überwältigend klingt, fanden wir viele ruhige Plätzchen inmitten der Stadt. Doch richtig entspannend und „traditionell japanisch“ wurde es dann in Kyoto, eine mit 1.474.735 Einwohnern eher kleinere Stadt. Read More …

Neujahrsfest in Japan

Wenn ich an die letzten Jahre und Jahreswechsel zurückdenke, so hatte ich eigentlich nie das Gefühl „richtig gut“ in das neue Jahr zu starten. In diesem Jahr war es ganz anders, denn sowohl über Weihnachten als auch über Silvester und Neujahr flüchteten wir nach Japan. Vor allem der Neujahrstag ist mir dabei in wunderbarer Erinnerung Read More …

Mit dem Shiba-Inu zum Tempelfest in Asakusa

Das alte Stadtviertel Asakusa am Sumida-Fluss ist der perfekte Start in das Abenteuer Großstadt Tokio. Asakusa hat sich noch sehr viele alte Strukturen bewahrt, es beherbergt alte Einkaufspassagen, Relikte aus der Edo-Zeit und zudem einen der wichtigsten Tempelbezirke der Stadt. Hightech und bunt-glitzernde Geschäfte findet man hier nur wenig, dafür aber – vor allem während Read More …

Berlin´s schönste Parks: Britzer Garten

Oasen der Großstadt: Natur und GartenkunstDer Britzer Garten wurde als Landschaftspark für die Bundesgartenschau (BUGA) 1985 angelegt, um der Bevölkerung im Süden West-Berlins einen neuen Naherholungsort zu bieten. Die bestehenden Anlagen und Flächen entstammen der Nachnutzung der BUGA. Mit seiner Größe von 90 Hektar ist der Britzer Garten mehr als doppelt so groß wie der Read More …

What´s next?

Neue Ziele …Galapagos – ein Traum wurde wahr. Nicht nur, dass ich das faszinierende Insel-Archipel besuchen dürfte, ich bekam durch meine Arbeit bei der Charles-Darwin-Foundation besondere Einblicke in die einmalige Tier- und Pflanzenwelt und die Naturschutzarbeit vor Ort. Eine Erfahrung, die ich so schnell nicht vergessen werde. Doch nun wird es Zeit für neue Ziele. Read More …